Alternative Behandlungsverfahren

SMT = Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie:
Nach Prof. Manfred v. Ardenne. Es werden negativ geladene ionisierte Sauerstoffmoleküle vom Patienten inhaliert, die zuvor im Oxygenator gewonnen wurden. Besonders bei Durchblutungsstörungen, Tinnitus, Hörsturz, Herz- Kreislauferkrankungen und chron Lungenerkrankungen indiziert und bewährt.

Eigenblut-Therapie:
aus der Armbeuge entnommenes venöses Blut wird mit Phytopharmaka angereichert und in den Pomuskel injiziert.
Eine Behandlungsserie umfasst hierbei ca. 10 Male.

Tinnitus –Laser-Behandlung mit dem Soft-Laser:
Nach Applikation von Gingko-Extrakt wird mittels eines schwachen, gezielten Laserimpulses hinter dem äußeren Ohr eine lokale Durchblutungsverbesserung induziert, was besonders beim Tinnitus/Hörsturz von Nutzen ist.

Ultraschall-Therapie:
Mittels sanfter Ultraschall-Impulse können muskuläre Blockaden und Reizzustände gelöst werden.